Die Zwickauer Marienkirche ist eines der bedeutendsten Bauwerke obersächsischer Spätgotik. Aber das sieht man ihr nicht an! 1206 gegründet, 1328 völlig zerstört durch Brand, nach verändertem Neuaufbau erneute Brandschäden 1383 und 1403, 1671 - 1673 setzte J. Marquard eine barocke Turmhaube auf gotischen Unterbau. Der figürliche Fassadenschmuck erfolgte erst 1890 unter Baurat Mothes. Die lang währende Bauzeit verhinderte eine einheitliche Gestaltung, die im Inneren umso mehr überrascht - Chor mit Umbau und Einbau des Gewölbes (1563/65), das Schiff insgesamt mit Emporenbau.

 

 

Willkommen in Zwickau

...und wem ein Tag nicht reicht, der kann bei uns preisgünstig und komfortabel übernachten...

 

Sehr geehrte Gäste,

herzlich willkommen bei uns in Zwickau! Schauen Sie sich auf unserer Seite gerne ein wenig um und informieren Sie sich über unser Haus! Da unsere Rezeption nicht permanent besetzt ist, teilen Sie uns bitte Ihre Ankunftszeit und die Handy-Nummer des anreisenden Gastes mit, vielen Dank! Daneben möchten wir Sie noch darauf hinweisen, dass wir keine Schecks oder Kreditkarten akzeptieren.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch,
Ihre Karin Walther