Schloss Osterstein am Katharinenkirchhof 12, bis 1533 einfach Zwickauer Burg oder Schloss genannt. Vermutlich ließ Markgraf Dietrich der Bedrängte die Burg als Verwaltungs- und Wehrbau kurz vor 1221 errichtet (lt. Chronist Herzog).
1328 abgebrannt und neu aufgebaut, 1403 erneut abgefackelt und 1404/1407 besser befestigt wieder errichtet. Ein dritter Neubau war 1587/1590 erforderlich. Das Schloss erhielt schöne Renaissancegiebel (1830 abgebrochen), festere Außenmauern, einen Wassergraben, neue Zugbrücken. Der dreiflügelige Gebäudekomplex mit zwei Treppentürmen im Innenhof und einem Turm an der Südseite wurde nach der schwedischen Belagerung 1632 nur notdürftig wieder hergestellt, blieb 30 Jahre unbewohnt.

 

 

Unsere Zimmer

...fühlen Sie sich bei uns wie zu Hause...

 

Unseren Gästen stehen 24 gemütliche und großzügige Ein- bis Zweibettzimmer sowie ein Apartment für 4 Personen mit teilweise modernisierten Badezimmern in verschiedenen Kategorien und zu unterschiedlichen Preisen zur Verfügung.

Alle Zimmer verfügen über SAT-TV und Kühlschrank, Wasserkocher oder Kaffeemaschine.

Jede Etage verfügt über eine Gemeinschaftsküche mit E-Herd und Ofen, eine Mikrowelle und Spüle.

Ihr Fahrzeug können Sie bequem und kostenlos auf einem der zahlreichen Parkplätze auf unserem eingezäunten Grundstück abstellen.

Sehr gern nehmen wir Ihre Post entgegen, ob Zeitungen und Zeitschriften oder auch wichtige kleinere Material-und Werkzeuglieferungen.